Buchmesse · 10. Oktober 2018
Mit fünf Autoren ist der KLAK Verlag im Georgien-Programm der Frankfurter Buchmesse dabei: Luka Bakanidze (Das dritte Ufer), Kote Jandieri (Globalisierung. Eine georgische Geschichte), Zviad Ratiani (Requiem für die Lebenden), Zurab Rtveliashvili (Diktatur der Poesie) und Aleko Shugladze (Versteckspiel). Die Veranstaltungen finden Sie hier:

Veranstaltung · 02. Oktober 2018
Wenige Tage vor der Frankfurter Buchmesse präsentieren drei Berliner Verlage vier Lyriker aus Georgien mit ihren druckfrischen Übersetzungen für das Gastlandprogramm. In Zusammenarbeit mit dem Georgien National Bookcenter. Mit den Übersetzern Norbert Hummelt, Sabine Schiffner und Katja Wolters.

Buchlesung & Gespräch · 01. Oktober 2018
KLAK Autoren Zviad Ratiani (Georgien) und Zyta Rudzka (Polen), als Hausgäste im Literarisches Colloquium Berlin, am 2. Oktober 2018 19:30 Uhr in Lesung und Gespräch.

Buchpremiere · 05. September 2018
Vatertag! Ein Stoff aus dem prallen Leben: heiter, irrwitzig, komisch, spannend, traurig, tragisch und brutal. Für Väter und Mütter und alle, die es werden wollen, ein absolutes MUSS.

Veranstaltung · 29. August 2018
Leica 6×7 Gallery Warsaw invites for the „Gespräche überpolnische Fotografie” book presentation with Jens Pepper and his guests: Magda Hueckel, Zuza Krajewska and Janek Zamoyski. A publication explores the Polish photographic scene through interviews. The talk in Leica 6×7 Gallery Warsaw (Thursday, September, 20th), will be held in English. The event starts at 18:00.

Neuerscheinung · 27. August 2018
"Jacques Darras ist brillant, spritzig (wie der Champagner in seinem Gedicht): ein Wortspieler, Klangkünstler und wagemutiger Sinnentwender…" Florence Trocmé, Poezibao

Buchlesung & Gespräch · 04. Juni 2018
Jeweils 19 Uhr gibt es bei KLAK in der Fabrik im Rahmen des LiteraTour-Festivals zwei besondere Buchpremieren: am 8. Juni Kote Jandieri aus Georgien mit seinem Roman "Globalisierung. Eine georgische Erzählung", in Kooperation mit dem Georgischen Nationalen Buchzentrum, und am 9. Juni Peter Lachmann aus Polen mit "Wie ich (nicht) vertrieben wurde. Ein Schelmenessay".

Buchlesung & Gespräch · 16. Mai 2018
Buchlesung & Gespräch Norbert Wollschläger In der Hitze des Kalten Krieges KLAK in der Fabrik | Paul-Lincke-Ufer 44a | 10999 Berlin Am 26. Mai im Rahmen der 20. Langen Nacht der Bücher in der Oranienstraße präsentiert Norbert Wollschläger seinen Roman "In der Hitze des Kalten Krieges". Ein wissenschaftlich-literarische Veranstaltung des KLAK Verlag über das Verhältnis von Literatur und realer Geschichte.

Buchlesung & Gespräch · 22. März 2018
Wie ein Seismograph zeigt Ruth Fruchtman in ihrem neuen Roman Jerusalemtag ihre Meisterschaft, präzise und lebendig zu erzählen, wie Geschichte unser Leben und Lieben bestimmt.

Buchmesse · 03. März 2018
Sie finden den KLAK Verlag Halle 2 | Stand D 106

Mehr anzeigen