Autorenfoto: © Christian Schindler

Rajvinder Singh
Deutschsprachiger Autor indischer Herkunft, lebt seit Januar 1981 in Berlin, schreibt und publiziert neben Deutsch auch in Englisch, Hindi, Urdu und seiner Muttersprache Punjabi. Deutsch nennt er liebevoll seine
„Stiefmutter-Spracheʺ. Bisher erschienen 14 Gedichtbände, darunter eine Sammlung auf Ungarisch und zwei in Punjabi, sowie drei Kurzgeschichtensammlungen. Als 6. Stadtschreiber von Rheinsberg nahm er 1997 die deutsche Staatsbürgerschaft an. Danach war er Stadtschreiber von Remscheid (2004), von Rheinland-Pfälzischer Kultursommer (2006) und von Trier (2007). In Trier sind drei seiner Gedichte in Stein gemeißelt im Stadtpark und an zwei Schulen zu sehen.
www.rajvinder-singh.com

Bei KLAK erschienen: Wenn ich Dich wie ein Buch lese. Gedichte. 2021

Mit Fotografien von Björn Albert