flügelnüsse und Schädelklopfer. Gedichte


Anne-Marie Kenessey ist eine Wortakrobatin aus der Schweiz. Mit spielerischer Virtuosität verzaubert sie Alltägliches in Klang, Reim und Wortspiel.

lieferbar ab Ende März, Softcover mit Klappen, 80 Seiten


ISBN 978-3-948156-35-0

15,00

Share On:

Beschreibung

Anne-Marie Kenessey

flügelnüsse und Schädelklopfer

Gedichte

 

Kanapee kann ich, das Leben wird auch liegend,
ich bei mir, bei ausgestreckten Gedanken
aufs Schiff wanken. Und Ruhe setzt ein, gar der Sinn schwebt
– Adieu die Missgunst!

Anne-Marie Kenessey ist eine Wortakrobatin. Ausgehend von der avantgardistischen Tradition lässt sie sich inspirieren vom Alltäglichen, Zufälligen und der belebten Natur. Mit spielerischer Virtuosität verzaubert sie das Unausdenkbare in Klang, Reim und Wortspiel.

Diese Gedichte mit ihrer Vielfalt an Themen und Form sind ein Geschenk, das über den Tag hinaus Freude macht.

Koponyakopogtató

Bett mich mit Buch aufs Dach
trommeln Eicheln
Schädelklopfer.

Hier arbeitet jemand ambitioniert und lustvoll mit der Sprache. Das ist kein alltägliches Reden; auch wenn die Verse vielfach von Alltäglichem handeln. Vielmehr werden hier alle Erscheinungen virtuos in Wortkunst verwandelt.
Roman Bucheli, Neue Zürcher Zeitung

Man lese Kenessey nicht unbedingt in einem Zug, sondern mit Bedacht. Es wird an Genuss und Vergnügungen kaum fehlen.
Chrysostomos, Bamberger Online-Zeitung

Die Preisträgerin des Lyrikpreis München zeigt in ihrem neuesten Buch erneut ein beachtliches Spektrum poetischer Ausdrucksformen in hoher sprachkünstlerischer Form!