endstation panik. quarantaenengedichte


lieferbar, 114 Seiten, Klappenbroschur


ISBN 978-3-948156-43-5

15,00

Share On:

Beschreibung

anton humpe
endstation panik
quarantaenengedichte


der schöne mensch zieht
die decke an den körper ran,
heute gibt es nichts
zu verpassen.“

mit wachen sinnen fängt anton humpe auf lyrische weise die wochen des ersten lockdowns in der pandemie ein. was macht die ausnahmesituation mit dem autor und der gesellschaft? während die natur weitermacht und die freiheit jedes einzelnen auf die probe und in frage gestellt wird.
Ein zeitdokument und lyrischer debütband eines autors, von dem wir noch viel lesen wollen.

die zeit ist besonders,
die zeit ist beschissen,
aber wenn sie sich ändert,
werde ich sie nicht vermissen?

wie kann man hoffen,
wie kann man helfen,
wie ist man offen,
unter diesen umständen?

93 texte vom 16.03.20 bis zum 16.06.20 während der quarantaene von anton humpe, jeden tag eins, aus gießen, erstmals veröffentlicht, ausgeschrieben und eingelesen auf seinem blog und als einmaliges zeitdokument nun in einem band vereint.

ein lyrischer debütband eines autors, von dem wir noch viel lesen wollen.