Baiba Zīle: Meister der Lügen


lieferbar, 444 Seiten, Klappenbroschur

Baiba Zīle erzählt eine spannende Geschichte über Liebe, Verrat und Verbrechen sowie die Suche nach dem Sinn des Lebens in der jüngsten lettischen Vergangenheit.


ISBN 978-3-948156-30-5

19,90

Share On:

Beschreibung

Baiba Zīle
Meister der Lügen
Roman
Aus dem Lettischen von Britta Ringer

 

„Dieser Diamant muss funkeln. Die Schwarze Sonne muss scheinen.“

Alise und Aleksandrs wachsen am Ende der 1980er Jahre in Riga auf – zur selben Zeit, aber in ganz verschiedenen Welten. Alise ist die Tochter eines wohlhabenden Parteifunktionärs, der sich auf mysteriöse Weise das Leben nimmt. Sie lebt in ihrer eigenen Welt aus Träumen und Gefühlen, die sie durch die Sowjetzeit in das unabhängige Lettland trägt. Aleksandrs kommt aus der Provinz und freundet sich mit Kleinkriminellen an. Er flieht aus der UdSSR und wird Teil der internationalen Juwelenmafia. Sie kennen einander nicht, aber ihr Schicksal verbindet ein geheimnisvoller Mann, der sich Meister der Lügen nennt. Ein seltener Diamant, die Schwarze Sonne, führt die Lebenswege von Alise und Aleksandrs dramatisch zusammen…

„Du musst in die Lügen eintauchen, mitten hindurch, um die Wahrheit zu verstehen.“
„Woher wollen Sie das wissen?“
Der Grauhaarige lachte auf.
„Ich weiß es. Ich bin der Meister der Lügen.“

Endlich etwas Neues und Frisches in der lettischen Literatur. Baiba Zīle erzählt eine spannende Geschichte über Liebe, Verrat und Verbrechen sowie die Suche nach dem Sinn des Lebens in der jüngsten lettischen Vergangenheit.

 

Die Übersetzerin:

Britta Ringer, geboren 1985, Studium der Baltistik und Slawistik in Greifswald und Riga. Lebt seit 2010 in Lettland und arbeitet unter anderem als freiberufliche Übersetzerin. Zu ihren Übersetzungen zählen Kurzgeschichten von Inga Žolūde, Rvīns Varde u.a. sowie Kinderbücher von Uldis Daugaviņš, Luīze Pastore, Juris Zvirgzdiņš und Māra Cielēna.