KLAK jung

Bollmann, S.: Die Gespenster und die verrückten Maschinen

 

ISBN: 978-3-943767-31-5

 

lieferbar, 158 Seiten, Hardcover, Format 166x235

14,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Sören Bollmann

 

Die Gespenster und die verrückten Maschinen

Roman

 

Auf der Jubiläumsfeier des Dreiburger Museums geht alles schief: Roboter machen sich selbstständig und eine Dampflok fliegt über alle Köpfe hinweg. Der hilflose Direktor Mandelbaum muss wegen Spukerei das Museum schließen. Seine Kinder, Rebecca und Sebastian, nehmen die Sache in die Hand. Sie entdecken, dass Gespenster in der Gegend ihr Unwesen treiben. Um sich in deren Welt zu behaupten, sind viel Mut und Klugheit und vor allem Freunde von Nöten. Ob dies reicht, um in einer Gespensterschlacht zu bestehen?


Degener, V.: Bombenfest

 

ISBN: 978-3-943767-65-0

 

lieferbar, Klappenbroschur, 152 Seiten

12,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Volker W. Degener

 

Bombenfest. Krimi

 

Für Andy ist das alles nicht mehr zu ertragen: Die verhasste Schule, die Quälgeister, sein Zuhause, der unerfüllbare Traum von fernen Welten. Lieber sucht er tagsüber sein Heil auf der Straße. Das geht schon seit ein paar Wochen so. Nicht leicht für einen 14-jährigen.

Denn Einsamkeit tut verdammt weh. Da ist zwar Pinki, die Sprayerin. Aber die begleitet ihn nur für eine kurze Zeit. Große Enttäuschung. Und eigentlich wünscht sich Andy ein Mädchen wie Jana an seiner Seite. Aber Jana drängt ihn, wieder zur Schule zu gehen.

Durch Zufall findet Andy coole neue Freunde. Die versprechen ihm sogar einen kleinen, aber gefährlichen Überlebensjob. Und plötzlich geht alles richtig schief. Nicht nur, dass Andys Mutter im Krankenhaus landet und die Polizei nach ihm sucht. Plötzlich ist ihm auch noch eine unbekannte Clique auf den Fersen. Als er verschwindet, folgen Jana und ihr Freund Nick seiner Spur. Können Sie ihn aus der Gefahr retten?

 


Zeltner, V.: Kornblumenkinder

 

ISBN: 978-3-943767-55-1

 

lieferbar, Klappenbroschur, 218 Seiten

14,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Verena Zeltner

 

Kornblumenkinder. Roman

 

Jule interessiert sich wie andere Mädchen für coole Klamotten, Musik und Jungs. Besonders freut sie sich auf die Sommerreise mit den Großeltern nach New York. Aber alles kommt anders. Als ihr Opa plötzlich ins Krankenhaus muss, fallen ihr seine Lebenserinnerungen in die Hände. Erschüttert erfährt sie das Geheimnis seiner Kindheit. Wie die Welt des Zehnjährigen durch eine nächtliche Aktion von Polizei und Staatssicherheit sowie die Umsiedlung aus dem deutsch-deutschen Grenzgebiet zerbricht. Und wie der Junge in einer fremden Stadt gegen die Häme der Mitschüler kämpfen und ein neues Leben anfangen muss. Vorerst wagt Jule nur mit dem Mädchenschwarm Andri, in den sie schwer verliebt ist, darüber zu reden. Andri ist im Kosovo geboren und kann sich weder an seine Heimat noch an die Flucht nach Deutschland erinnern. Auch in seiner Familie haben sich schlimme Dinge ereignet, die lange Zeit verschwiegen wurden…


„Kornblumenkinder“ erzählt die spannende Geschichte einer ersten Liebe und eines Jungen, der alles verlor. Es ist gleichzeitig die bewegende Geschichte von Menschen, die im Herbst 1961 bei der sogenannten „Aktion Kornblume“ aus grenznahen Gebieten der DDR zwangsumgesiedelt wurden.


Bis bald im Wald

 

ISBN: 978-3-943767-41-4

 

lieferbar, 186 Seiten, Hardcover, Format 23,5 x 16,6

12,90 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Bis bald im Wald.

Kurzgeschichten

Vierzehn Autorinnen und Autoren machen mit unterhaltsamen Kurzgeschichten neugierig auf die Natur in Deutschland - ob nun auf den geheimnisvollen Wald oder die Tiere der Wildnis vor der eigenen Haustür. Sie erzählen über die Kraft der Bäume und die Düfte der Waldpflanzen, über Wölfe, Wildschweine und die kleinen Waldameisen.
Kurze Sachtexte ergänzen die Geschichten mit Interessantem rund um den Wald.

Illustrationen: Studio ZEICH MAL Weimar

 

"Die Kombi aus Erzählung und Sachinfos ergibt ein Lesevergnügen mit Mehrwert!"

Buchempfehlung der Stiftung Lesen, 2015


Die Autoren

Ulf Annel | Ingrid Annel | Antje Babendererde | Matthias Biskupek | Daniela Danz | Jörg Dietrich | Elisabeth Dommer | Anne Gallinat | Rainer Hohberg | Heidrun Jänchen | Simone Knodel | Siegfried Nucke | Ursula Schütt | Verena Zeltner

 


Tuckermann, A.: Kopfüber, Kopfunter

 

ISBN: 978-3-943767-04-9

 

lieferbar, Taschenbuch, 112 Seiten

6,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Anja Tuckermann 

Kopfüber. Kopfunter

Elli und Sascha sind die allerbesten Freunde. Sie verstehen sich auch ohne Worte, verbringen jede freie Minute miteinander. Meistens sind sie zusammen auf Achse, albern herum, denken sich Geschichten aus und machen daraus Hörspiele. Elli liebt Saschas Heiterkeit und seine unerschöpfliche Phantasie. Doch andere haben damit Probleme, in der Schule gilt Sascha als verhaltensauffällig. Die Erwachsenen sagen, irgendetwas funktioniere in seinem Kopf nicht wie bei anderen. Die Ärzte nennen das ADHS. Als Sascha deshalb Tabletten bekommt, verändert er sich. Und auch für Elli verändert sich alles. Für die beiden beginnt eine Achterbahn der Gefühle, die zu einer harten Probe für ihre Freundschaft wird.

 

Premiere des Spielfilms „Kopfüber“ von Bernd Sahling war bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2013. Der Film läuft in deutschen Kinos.

 

 

„Eine wunderbare Geschichte über Selbstbewusstsein, den Wert der Freundschaft und die Offenheit, jemanden so zu lieben wie er ist.“ (www.hoppsala.de)

 

„Die Autorin zeigt die komplizierte Welt eines Kindes und seine großen Gefühle auf eindrucksvolle und berührende Art und verwandelt eine medizinische Diagnose in eine literarische Erzählung. Das gelingt ihr mit einer direkten und glaubwürdigen Sprache voller Humor.“

(Aus der Begründung für die Aufnahme in den internationalen Katalog „The White Ravens“ der Internationalen Jugendbibliothek München)


Tuckermann, Weber (Hg.): Träumen in Berlin

 

ISBN: 978-3-943767-03-2

 

lieferbar, 154 Seiten, Klappenbroschur

9,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Anja Tuckermann, Guntram Weber (Hrsg.)

Träumen in Berlin

„Wir haben Geschichten, die sind noch mehr wert als ein Bild von Vincent van Gogh“, sagte Muhammed, eines der Kinder, die hier zu Autoren und Autorinnen der eigenen Geschichte werden. Berliner Kinder entdeckten in einer Schreibwerkstatt ihre eigenen Stärken, erzählen ihre Geschichten, teilen die ureigenen Wünsche und Träume mit und formulieren ihre Zukunft. Berichteten von ihren Ideen, dem alltäglichen Leben und ihren Erlebnissen. Auch von solchen, die man ihnen lieber erspart hätte. Dachten über das Leben nach. Stellten sich die Zukunft als Erwachsene, als Fußballhelden, als cooler Mensch vor. Oder erfanden eine andere Welt mit Tieren und Dorfleben mitten in der Stadt, mit von Malereien übersäten Häusern und mit einem fliegenden Stuhl.

Diese Sammlung zeigt: Die Kinder genießen die Begegnung mit der tausend(1001) fältigen Kunst des Schreibens. Auf sie als schreibende Künstler wie als Lebenskünstler ist Verlass.

 

 

Rezension: 

"Mal rührend realitätsgetreu und mal beeindruckend phantasievoll reihen die jungen Autoren und Autorinnen darin Satz an Satz. Poesie entsteht sowohl dort, wo die Sätze zusammenhanglos wirken und Rätsel aufgeben, als auch dort, wo die Worte nichts verfremden oder beschönigen, sondern klar benennen. Oft erschreckend klar."

Ramona Lenz in der FAZ vom 24.02.2013


Reiniger, R.: Wolfsliebe

 

ISBN Print:     978-3-943767-15-5

ISBN E-Book: 978-3-943767-25-4

 

lieferbar, 136 Seiten, Klappenbroschur

9,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Rike Reiniger

Wolfsliebe

Die Wölfin Samika findet nach entbehrungsreicher Wanderung im Spätwinter ein neues Gebiet. Sie ruft nach einem Partner, aber hier leben keine Wölfe. Jannik jedoch, ein Hund, der einem Wolf auf verwirrende Weise ähnlich ist, folgt ihrem Ruf. Die Liebe dieser leidenschaftlichen und gegensätzlichen Naturwesen zeugt neues Leben und ein neues Rudel mit vier Welpen. Der Sommer wird überschattet von der Verfolgung durch Menschen, die den Mischlingsnachwuchs nicht dulden wollen. Auf der Flucht werden Samika und Jannik vor die Wahl zwischen zwei Welten gestellt. Wofür entscheiden sie sich?
In poetischer Sprache variiert die Autorin das uralte und stets aktuelle Thema von Liebe, Vertrauen, Verantwortung und Verrat. Sie beschreibt einfühlsam das Leben des Rudels in einer außergewöhnlichen Konstellation.

 

Ausgezeichnet mit dem Mannheimer Kinder- und Jugendliteraturpreis "Feuergriffel" 2011

 

„Die Sprache ist wundervoll poetisch und dennoch sehr flüssig und leicht zu verstehen. Fesselnd, berührend und spannend und daher nicht nur für Wolfsliebhaber zu empfehlen.“
Tanya Carpenter in Wolfs Magazin, 2/2013