Boštjan Videmšek

Jg. 1975, ist ein slowenischer Autor und Journalist und studierte Kultursoziologie und Philosophie an der Universität Ljubljana. Seit 20 Jahren berichtet er als Auslandskorrespondent der slowenischen Zeitschrift DELO aus den wichtigsten Kriegs- und Konfliktzonen der Welt, u.a. aus Nahost, Zentralasien, Afrika. Seine Artikel erscheinen u.a. in New York Times, International Herald Tribune, Atlantic Post, BBC World, El Periodico.

Zahlreiche Preise und Nominierungen: Südost-Europa-Journalistenpreis (2014), Nationaler Preisträger EU fight against the discrimination and poverty award (2010, 2011, 2012), Brotherhood of the truth-Award (2011). Nominierungen auf der Short-List Anna Lindh Mediterranean Journalist Award (2013) und European Press Prize (2016). Von EuropaNova/ Friends of Europe wurde er als einer der European Young Leaders für die Periode 2015/16 ausgewählt.

 

Wichtigste Bücher: 21st Century Conflicts: Remnants of War(s) (2011) und Revolt: Arab Spring vs. European Fall (2013).

Bei KLAK erschienen:

AUF DER FLUCHT. Moderner Exodus ins Gelobte Land

Reportagen

Aus dem Slowenischen übersetzt von Andrea Leskovec

Mit Fotos von Jure Eržen