Rike Reiniger

Rike Reiniger

Rike Reiniger, aufgewachsen in Bochum, arbeitete an einem traditionellen Puppentheater, das den deutschsprachigen Raum bereiste. Sie studierte Theater in Prag und Gießen, inszenierte in der freien Szene Berlins, war Mitbegründerin eines interkulturellen Theater-Ensembles und hatte Engagements an verschiedenen Bühnen in Deutschland. Heute lebt Rike Reiniger als Regisseurin und Autorin in Berlin. Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt.

 

Bei KLAK erschienen:

Wolfsliebe, Erzählung (2013)

Ausgezeichnet mit dem Feuergriffel der Stadt Mannheim

 

Zigeuner-Boxer, Theatermonolog (2015)

Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis des Heidelberger Stückemarktes

 

 

Risse in den Wörtern, Theatermonolog (2018) 

Uraufführung am Theater der Altmark Stendal