Rike Reiniger

Rike Reiniger

Rike Reiniger, aufgewachsen in Bochum, arbeitete an einem traditionellen Puppentheater, das den deutschsprachigen Raum bereiste. Sie studierte Theater in Prag und Gießen, inszenierte in der freien Szene Berlins, war Mitbegründerin eines interkulturellen Theater-Ensembles und hatte Engagements an verschiedenen Bühnen in Deutschland. Heute lebt Rike Reiniger als Regisseurin und Autorin in Berlin. Neben Theaterstücken schreibt sie Prosa.

 

bei KLAK jung

Wolfsliebe, Erzählung, 2013

Ausgezeichnet mit dem Mannheimer Feuergriffel für Kinder- und Jugendliteratur.


Zigeuner-Boxer, Monolog | Interview | Chronologie, 2015

Der Monolog wurde mit dem Publikumspreis des Heidelberger Stückemarktes ausgezeichnet